The Demopædia Encyclopedia on Population is under heavy modernization and maintenance. Outputs could look bizarre, sorry for the temporary inconvenience

Mehrsprachiges Demographisches Wörterbuch (zweite Ausgabe 1987)

Bevorzugung runder Zahlen

Aus Demopædia
Version vom 5. März 2010, 11:10 Uhr von NBBot (Diskussion | Beiträge) (Charlotte Höhn et al., zweite Ausgabe 1987)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bevorzugung runder Zahlen  
Definition aus der zweiten Ausgabe (1987)


Erfahrungsgemäß besteht oft die Tendenz, daß befragte Personen ihre Angaben in runden Zahlen1 machen. Die Bevorzugung runder Zahlen2 oder Digitalpräferenz2 betrifft nicht nur die mit Null endenden Zahlen, sondern auch Vielfache von 5 und gewisse andere Zahlen. Man beobachtet insbesondere die Rundung von Altersangaben3, deren Ausmaß durch einen Rundungsindex4 ermittelt werden kann. Altersangaben müssen manchmal auch wegen anderer Arten von Altersangabefehlern5 korrigiert werden.
Mehr...